Der besondere Genuss

Zu festlichen Anlässen und frohen Treffs gehört auch eine besondere Speise!

Und genau das bietet der Rheingauer Flammkuchen Gourmet mit Flammkuchen nach original Elsässer Art Die dünnen Teigunterlagen werden vor den Augen der Gäste je nach Wahl und Wunsch reichlich mit würzigem, feinem Belag versehen und im Spezial-Holzofen auf Buchenholz gebacken.

 

Das Ergebnis zeigt sich leicht, kross und einladend appetitlich!

Es finden natürlich nur erstklassige Zutaten Verwendung!

 

Also, genießen Sie!

 

Flammkuchen-Historie

 

Der Flammkuchen ist eine Spezialität aus dem Elsass und der benachbarten Pfalz. Entstanden ist der Flammkuchen um 1900, als man vor dem Brot-' backen erst einen Fladen aus Brotteig in den Ofen schob, um die Temperatur zu testen. Durch die Tatsache, dass die Flammen im Ofen zu diesem Zeitpunkt noch nicht vollständig aus-gelodert waren, erhielt der Flammkuchen seinen Namen. In früher Zeit galt der Elsässer Flammkuchen als einfaches Essen, als Bauernessen. Als die Bäuerin noch selbst das Brot backte, drückte sie den Rest des Teiges flach und bestrich ihn mit Rahm. Dann belegte sie ihn mit Zwiebeln und Speck, würzte ihn und schob ihn in den Ofen. Heraus kam das Mittagessen für die ganze Familie: Der Flammkuchen!
Am besten schmeckt er in geselliger Runde, direkt vom Brett.

 

Hobby und Leidenschaft

 

Hobby und Berufung

 

Das Hobby "Flammkuchen backen" wird gemeinsam mit meiner Familie betrieben. Selbstverständlich ist das Kleinunternehmen angemeldet und von jedem Familienmitglied liegt ein Gesundheitszeugniss vor. Hygiene wird bei diesem Hobby groß geschrieben!
Je nach Auftrag kommt ein kleiner oder großer Holzbackofen zum Einsatz.
Bei uns finden nur erstklassige Zutaten Verwendung, deshalb sind unsere Flammkuchen einfach Spitze! 

 
6686

 Besucher auf dieser Seite